Wunderschöner Tag mit Blasmusik

Lesedauer: 2 Min
 Der gastgebende Musikverein aus Essingen sorgte mit der „Fuchsgraben-Polka“ für Stimmung.
Der gastgebende Musikverein aus Essingen sorgte mit der „Fuchsgraben-Polka“ für Stimmung. (Foto: Dorothea Halbig)
Dorothea Halbig

Zum elften Mal hat am Mittwoch das Open Air der Blasmusik stattgefunden. Dem Wunsch nach schönem Wetter von Martin Albrecht, Vorsitzender des Musikvereins Essingen, wurde stattgegeben. Thomas Kuhn, Bürgermeister von Bartholomä, bezeichnet es als „richtiges Blasmusikwetter“.

Unter der Sommersonne trafen sich über 1000 Menschen, um der der Blasmusik der sieben Musikvereine zu lauschen. Die Touristikgemeinschaft Sagenhafter Albuch organisiert seit 20 Jahren das Open Air, das in diesem Fall als Pre-Opening für die nächste Woche startende Remstal-Gartenschau fungierte.

Von Klassik über Rock und Pop bis zu Jazz

Während der Musikverein Essingen klassische Polkas und Walzer spielte, interpretierte der Musikverein Königsbronn „Killing me Softly“ auf ihre eigene Weise. Der Musikverein Steinheim brachte neben dem Mariechen-Walzer und dem Heidrun Polka den All-Time-Classic „Can’t Take My Eyes Off You“ zum Besten.

Von Klassik über Pop bis hin zu jazzigen Titeln war alles vertreten. Nach großartigen Auftritten der Musikvereine Bartholomä, Hüttlingen und Lautern sorgte die Werkkapelle Spießhofer & Braun für rockigere Titel. Höhepunkt war der gemeinsame Abschluss mit allen 250 Musikern der sieben Musikvereine. Die Musiker hatten keine gemeinsame Probe für dieses Spektakel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen