Mit dem Herzen dabei

Lesedauer: 2 Min

Unser Bild zeigt die „Zappelkids“ des TSV Essingen bei ihrem Auftritt.
Unser Bild zeigt die „Zappelkids“ des TSV Essingen bei ihrem Auftritt. (Foto: Edwin Hügler)

Sehr lebendig und voller Freude hat sich die katholische Kirchengemeinde bei ihrem Gemeindefest präsentiert. Im Vordergrund stand zunächst ein Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche.

Pfarrer Andreas Frosztega hob dabei die Bedeutung des Kirchenpatroziniums hervor und meinte, das Herz Jesu und die Liebe erkenne man nicht an schönen Worten, sondern an Taten. Zum Schluss sang die Gemeinde „Großer Gott wir loben dich“.

Beim weltlichen Teil des Festes im Gemeindehaus und rund um die Kirche herrschte reger Betrieb. Der zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Hermann Lüffe, und die vielen fleißigen Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die Gäste mit Speis und Trank zu versorgen. Der Arbeitskreis „Eine Welt“ verkaufte fair gehandelte Waren und in der Jugendecke ging es beim Fußball- und Tischtennisspielen rund. Im Kindergarten vergnügten sich die kleinen Gäste bei lustigen Spielen.

Für Unterhaltung sorgten die „Zappelkids“ des TSV Essingen, die trotz der Pleite der DFB-Elf bei der WM die Fußballstars in Szene setzten. Der Jugendchor „Cantaré“ unter der Leitung von Javier Herrera sang moderne Lieder und zum guten Schluss spielte der von Jürgen Liebhäuser dirigierte evangelische Posaunenchor.

Bereits am 22. Juli steht der katholischen Kirchengemeinde erneut ein Fest bevor: In der Herz-Jesu-Kirche wird ein neues Bild des barmherzigen Jesu geweiht. Außerdem wird an diesem Tag das renovierte und erweiterte Pfarrhaus gesegnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen