Kreis-CDU dankt für langjähriges Engagement

 Auf dem CDU-Sommerfest wurden Brigitte Meck (Dritte von links) und Dieter Bolten (Siebter von links) vom Europaabgeordneten Rai
Auf dem CDU-Sommerfest wurden Brigitte Meck (Dritte von links) und Dieter Bolten (Siebter von links) vom Europaabgeordneten Rainer Wieland (Zweiter von links) und dem Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter (Vierter von links) für ihr Engagement geehrt. (Foto: CDU Ostalb)
Aalener Nachrichten

Im Anschluss an den CDU-Kreisparteitag in Essingen waren rund 150 Gäste der Einladung zum Sommerfest vor der Schloss-Scheune gefolgt. Der frisch gewählte Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter danke vor allem für das Engage,ment von unzähligen Ehrenamtlichen in den Vereinen, in der Nachbarschaftshilfe, aber auch in den Parteien, die in den letzten Monaten besonders viel geleistet hätten. „Baden-Württemberg ist das Ehrenamtsland. Ehrenamtliche sind die tragende Säule unserer Gesellschaft“, so Kiesewetter. „Sie politisch zu unterstützen und zu stärken ist uns sehr wichtig.“ Stellvertretend für die vielen Engagierten wurde Brigitte Meck aus Essingen geehrt. Eine Frau der Taten, nicht der großen Worte, wie Kiesewetter sagte. Freie Tage seien bei der 73-Jährigen selten, die in Essingen für ihr Engagement bekannt sei und sehr geschätzt werde. Professor Dieter Bolten wurde für sein laut Kiesewetter wertvolles Wirken in der CDU geehrt. Erst vor gut zwei Wochen habe er seinen 80. Geburtstag gefeiert, seit über 40 Jahren sei Gemeinderatsmitglied und in vielen anderen Bereichen in Essingen ehrenamtlich aktiv. Ehrengast Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, überraschte Bolten mit der CDU-Ehrennadel.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen