Heimspiel für das Essinger A-Team

 Das A-Team: Astrid Kienle, Albrecht Mößner, Andreas Hammer und Andreas Schröppel sind Mitglieder im Reservistenmusikzug 28 Ulm.
Das A-Team: Astrid Kienle, Albrecht Mößner, Andreas Hammer und Andreas Schröppel sind Mitglieder im Reservistenmusikzug 28 Ulm. (Foto: MV Essingen)
Aalener Nachrichten

Mehrmals im Jahr tauschen drei Musiker und eine Musikerin des Essinger Musikvereins ihre Musikantentracht mit der Bundeswehruniform: Astrid Kienle, Albrecht Mößner, Andreas Hammer und Andreas Schröppel sind Mitglieder im Reservistenmusikzug 28 Ulm. Immer, wenn das sinfonische Blasorchester eine Probe oder einen Auftritt hat, ist das Quartett gemeinsam unterwegs. Am Samstag, 5. November, spielt das Orchester ein Benefizkonzert in Essingen.

„Aus einer Laune heraus entstand für uns die Bezeichnung A-Team“, erklärt das Quartett. „Unsere Vornamen beginnen alle mit einem A.“ Mit dem Reservistenmusikzug treten sie bei Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg auf. Das Essinger Konzert sollte eigentlich 2020 anlässlichdes 90-jährigen Bestehens des Musikvereins stattfinden, musste aber wegen der Pandemie immer wieder verschoben werden. „Wir freuen uns sehr, dass es jetzt doch noch klappt“, sagt Astrid Kienle, die gleichzeitig die Vorsitzende des Musikvereins ist. Albrecht Mößner ergänzt: „Das Motto lautet: ‘Musik trifft Wein’."

Das Konzert findet in der Remshalle Essingen statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Musikverein Essingen bewirtet bereits ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei; es wird um Spenden zugunsten der Jugendarbeit des Musikvereins gebeten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie