Auto prallt gegen Lastwagen: Fahrer war betrunken

Lesedauer: 2 Min
 Auto prallt gegen Lastwagen: Fahrer war betrunken.
Auto prallt gegen Lastwagen: Fahrer war betrunken. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 23 000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, den ein 42-Jähriger am frühen Dienstagmorgen verursacht hat.

Der 42-Jähriger war gegen 3.30 Uhr auf der B 29 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Etwa auf Höhe der Einmündung der Margarete-Steiff-Straße geriet er nach und nach auf die Gegenfahrbahn. Der 48 Jahre alte Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzuges versuchte noch per Lichthupe und einer eingeleiteten Vollbremsung eine Kollision zu verhindern, was ihm aber nicht mehr gelang.

Das Auto prallte gegen den Lastwagen, schleuderte in Richtung Fahrbahnmitte und kam anschließend von der Straße ab, wo er rund zehn Meter entfernt in einem Acker zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 42-Jährige betrunken war. Er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein konnte nicht einbehalten werden; eigenen Angaben zufolge ist er nicht im Besitz eines solchen.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade