Steht der Ministerpräsident hinter den Landwirten? Das sagen die Bauern

plus
Videodauer: 04:33
Tobias Faißt
Crossmedia-Volontär
Redakteur / Regio-Onliner Ostalb

Die Proteste der Naturschützer mit ihrem Volksbegehren Rettet die Bienen sei nicht praktikabel gewesen, so Kretschmann.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Bauernkundgebung beim Kalten Markt in Ellwangen besucht. Die Landwirte sehen sich nach wie vor an den Pranger gestellt. Vor der Stadthalle hatten sie deshalb einen Wald aus grünen Kreuzen aufgestellt - als Zeichen ihres Protests. Kretschmann nahm vor allem die Verbraucher in die Verantwortung. Schwäbische.de hat bei Besuchern der Kundgebung nachgefragt, wie das bei ihnen angekommen ist.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.