Bewerbung für Landesgartenschau vorgestellt

plus
Videodauer: 01:52
Regio TV

Die Stadt Ellwangen will 2026 die Landesgartenschau ausrichten. Die Landesgartenschau soll sich wie ein grüner Bogen entlang der Jagst vom Bahnhof bis nach Schrezheim ziehen

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Stadt Ellwangen will 2026 die Landesgartenschau ausrichten. Die Landesgartenschau soll sich wie ein grüner Bogen entlang der Jagst vom Bahnhof bis nach Schrezheim ziehen.

Größte bauliche Veränderungen wären der Bau einer Unterführung samt Steg über die Jagst am Bahnhof, der Umbau des alten Bauhofgeländes zu einem Brückenpark für die Jugend, durch den der alte Mühlkanal umgeleitet wird.

+++ Hier finden Sie alle Informationen rund um die geplanten Maßnahmen +++

Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.