Zwei Wildunfälle mit Rehen

Lesedauer: 1 Min
 Zwei Unfälle mit Rehen gab’s am Donnerstag im Raum Ellwangen.
Zwei Unfälle mit Rehen gab’s am Donnerstag im Raum Ellwangen. (Foto: Friso Gentsch / dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Im Raum Ellwangen haben sich zwei Wildunfälle ereignet. Auf der Landesstraße 1060 zwischen Röhlingen und Ellwangen hat eine 48-Jährige am Donnerstagabend gegen 23 Uhr mit ihrem Auto ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Schaden am Auto: rund 1500 Euro. Auf der Kreisstraße 3227 zwischen Ellwangen und Stocken ist am Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh vom Auto eines 22-Jährigen erfasst worden. Die Polizei schätzt den Schaden hier auf rund 3000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade