Zwei Schwerverletzte bei Unfall - Feuerwehr muss Person aus Fahrzeug schneiden

Lesedauer: 3 Min
Martin Bauch
Freier Mitarbeiter

Einen schweren Verkehrsunfall hat es in Ellwangen gegeben. Zwei Autos sind auf der Höhe Ellwanger Strasse, Einmündung Dalkinger Strasse Richtung Ellwangen-Goldrain zusammengestoßen.

Dabei sind beide Fahrerinnen schwer verletzt worden und vom Rettungsdienst in die Klinik gefahren worden. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem Fahrzeug schneiden.

Die Fahrerin eines Golfs fuhr aus Richtung Ellwangen in den Bereich der Einmündung von der Dalkinger Strasse und hat dabei die Fahrerin eines Corsas, die aus Richtung Rainau kam, übersehen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Golf in den Strassengraben geschleudert wurde und der Corsa herumgeschleudert wurde und in umgekehrter Fahrtrichtung zum stehen gekommen ist. An beiden Fahrzeugen entstand Totaschaden. Die Feuerwehr Ellwangen war mit 15 Mann und vier Fahrzeugen vor Ort.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen