Zuschüsse für Kirchen und Schulen

Lesedauer: 2 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Mit rund 11,5 Millionen Euro fördert das Wirtschaftsministerium den Erhalt und die Sanierung von 220 Kulturdenkmalen in Baden-Württemberg. Die Mittel stammen aus den Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Auch Städte und Gemeinden im Verbreitungsgebiet der „Ipf- und Jagst-Zeitung“ / „Aalener Nachrichten“ werden bedacht.

Abtsgmünd: 30 190 Euro für die Außensanierung der evangelischen Pfarrkirche Neubronn.

Aalen: 31 920 Euro für die Außeninstandsetzung der Bohlschule.

Ellwangen: 74 890 Euro für die Südseite der Fassade der Pfarrkirche Sankt Peter und Paul in Röhlingen.

Bopfingen: 67 400 Euro für die Sanierung der Pfarrkirche Sankt Ottilia in Kerkingen.

Unterschneidheim: 70 340 Euro für die Restaurierung der Kirchendecke in Sankt Martinus in Zipplingen und 112 660 Euro für die Außeninstandsetzung und Deckenrestaurierung in Sankt Peter und Paul.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen