Willibald Bezler ist tot

Lesedauer: 3 Min
Willibald Bezler ist tot
Willibald Bezler ist tot (Foto: Archiv)
Ipf- und Jagst-Zeitung

Eine traurige Nachricht hat unsere Redaktion gestern Abend erreicht: Willibald Bezler ist am Sonntagnachmittag überraschend gestorben. Er soll einem plötzlichen Herztod erlegen sein. Kurz zuvor hatte er im Sieger-Köder-Museum noch eine Führung gegeben.

Bezler hat das Ellwanger Kulturleben über Jahrzehnte geprägt. Über 50 Jahre hat der Kirchenmusikdirektor an der Basilika weit mehr als nur Orgel gespielt. Er hat mit Konzerten und musikalischen Veranstaltungen viel zum kulturellen Ruf der Stadt beigetragen und auch selbst komponiert. Erst im vergangenen Jahr hatte Bezler nach fünf Jahrzehnten als Dirigent die Leitung des Oratorienchors abgegeben.

1966 hatte sich der Student der Stuttgarter Musikhochschule in Ellwangen um die Stelle als hauptamtlicher Kirchenmusiker beworben und wurde Stiftskantor von Sankt Vitus, was er vier Jahrzehnte bleiben sollte. Bald boten ihm die Vorstände des Oratorienchors die Leitung an. Seit 1967 studiert er jährlich zwei Konzerte mit den Sängerinnen und Sängern ein. Unvergessen sind die grandiosen Aufführungen in den Stallungen des Schlosses. Mit Orffs „Carmina Burana“ beschritt Bezler neue Wege. Unter dem Rad der Göttin Fortuna verschmolzen Oratorienchor, Urban Dance Crew Keraamika und Solisten zum Gesamtkunstwerk.

Bezlers Interesse bezog sich aber nicht nur auf die Musik. Er war eng mit dem Malerpfarrer Sieger Köder befreundet. Er war es, der 2011 die Ausstellung im Sieger-Köder-Museum kuratiert hat, das seit Eröffnung jedes Jahr von vielen Menschen besucht wird. Bezler und seine Ehefrau Annette führten sie kundig durch die Werke und Ideenwelt Köders.

Willibald Bezler war nicht der Tredition verhaftet, sondern auch immer Neuem aufgeschlossen. Das zeigte sich nicht nur an der Zusammenarbeit mit der Urban Dance Crew Keraamika, er hat zum Stadtjubiläum den musikalischen Adventskalender ersonnen und musikalischen Talenten Auftrittsmöglichkeiten in Ellwangen geboten.

Erst im vergangenen Jahr ist Bezler für seine außerordentlichen kulturellen Verdienste mit der Bürgermedaille in Silber ausgezeichnet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen