Vom Kläger zum Angeklagten: Alassa M. muss wegen Widerstands vor Gericht erscheinen

Lesedauer: 11 Min
 Der Kameruner Alassa M. in einem Interview mit Schwäbische.de im Mai 2018. Mittlerweile ist er zu einer Art Sprachrohr für die
Der Kameruner Alassa M. in einem Interview mit Schwäbische.de im Mai 2018. Mittlerweile ist er zu einer Art Sprachrohr für die Geflüchteten in ganz Deutschland geworden. (Foto: Michael Häußler)
Redakteur / Regio-Onliner Ostalb

Der Kameruner ist mittlerweile eine Art Sprachrohr der Geflüchteten in Deutschland. Er klagt gegen Alice Weidel und das Land. Nun muss sich Alassa M. selbst in Ellwangen vor Gericht verantworten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen

Leser lesen gerade