Bei einem Unfall bei Schwäbisch Hall gab es vier schwer Verletzte.
Bei einem Unfall bei Schwäbisch Hall gab es vier schwer Verletzte. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten ist es am Mittwoch gegen 13.15 Uhr auf der L1008 bei Blaufelden gekommen.

Eine 22-Jährige war mit ihrem Auto auf der L1008 von Lindlein in Richtung Landstraße 1001 unterwegs. Beim Einfahren auf die L1001 übersah sie den von links heranfahrenden Nissan eines 58-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zum seitlichen Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer schwer verletzt. Zwei im Fond des Nissan sitzende Eheleute im Alter von 73 und 80 Jahren erlitten bei dem Zusammenstoß lebensbedrohliche Verletzungen. Eine der verletzten Personen wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die anderen drei Verletzten wurden jeweils mit einem Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen