Andrea Feile an der Quetsche riss die Besucher beim VdK-Seniorenfasching in Pfahlheim mit.
Andrea Feile an der Quetsche riss die Besucher beim VdK-Seniorenfasching in Pfahlheim mit. (Foto: Frosch)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

„Prima, sagenhaft“ – die Besucher haben sich bei der VdK-Fastnacht in Pfahlheim vor Begeisterung überschlagen. Andrea Feile an der Quetsche riss sie alle mit: Schunkeln, Singen, Polonäse, alle waren auf den Beinen. Aber der absolute Knüller war Andreas Onkel Anton als Schönheitskönigin. Anton Feile, ein nach Abts-gmünd ausgewandertes Pfahlheimer Urgestein, brachte Willis Stadel zum Toben. Umwerfend sein Outfit und die Performance. Schon zuvor hatte er mit seinem Bühnenstück „Wald“ die Lacher auf seiner Seite. Wie die Jugend bei einer Seniorenfastnacht älteren Menschen Freude bereiten kann, bewiesen die Lila Garde (trainiert von Maike Köppel und Lara Köppel) und die Grüne Garde (Andrea Sekler und Ann-Kathrin Frei) des SV Pfahlheim. Ihr Können wurde reichlich mit Beifall belohnt. Viele Besucher hielten mehr als fünf Stunden die Stellung. Unter der Regie von Bruno Helmle war ein begeisternder Nachmittag geboten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen