Suche nach vermisster Frau geht weiter

Lesedauer: 2 Min

 Die vermisste Heike Just-Weber.
Die vermisste Heike Just-Weber. (Foto: Polizei)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei der Suche nach der vermissten 56-jährigen Heike Just-Weber aus Ellwangen gibt es noch keine nennenswerten Fortschritte. Das hat Polizeisprecher Ronald Krötz der „Ipf- und Jagst-Zeitung“ auf Anfrage mitgeteilt. Die Polizei habe mit Mantrailer-Hunden die Spur der Vermissten aufgenommen und das Suchgebiet mit dem Hubschrauber abgeflogen, beides ohne Erfolg. Seitdem hätten sich keine neuen Ansätze für die Suche ergeben.

Seit Sonntag, 7. Oktober, ist die 56-Jährige Heike Just-Weber verschwunden. Sie ist 1,62 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie hat glatte, etwa schulterlange blonde Haare und trägt tagsüber aufgrund einer Blendempfindlichkeit meist eine Sonnenbrille. Sie spricht sächsische Mundart. Die Polizei befürchtet bei der Frau eine Tendenz zur Eigengefährdung.

Die Kriminalpolizei Aalen bittet um Hinweise zum Verbleib der vermissten Person unter der Rufnummer 07361 / 5800.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen