Stadt und amnesty international zeigen Flagge für die Menschenrechte

Lesedauer: 1 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Drei Flaggen werden am Montag, 10. Dezember, um 9 Uhr vor dem Ellwanger Rathaus gehisst. Mit der Aktion wollen die Stadt Ellwangen und die Ellwanger Gruppe von amnesty international (ai) am 70. Jahrestag der Verabschiedung der der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte auf die weltweite, universelle Gültigkeit und Bedeutung dieser Resolution hinweisen. Sie wurde 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris verabschiedet. Die Flaggen mit dem Text der Artikel 1, 4 und 14 der Erklärung der Menschenrechte hisst OB Karl Hilsenbek gemeinsam mit Mitgliedern der Ellwanger Gruppe von ai.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen