Gesenkter Kopf: Simone Schneider steht Schrezheim auf Grund eines Muskelfaserrisses in der Hüfte weiter nicht zur Verfügung.
Gesenkter Kopf: Simone Schneider steht Schrezheim auf Grund eines Muskelfaserrisses in der Hüfte weiter nicht zur Verfügung. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

KC Schrezheim 3343 – 2:6 – 3455 SV Pöllwitz

Kathrin Lutz 586 – 1:3 – 586 Celine Dannehl

Kristina Sanwald 549 – 0:4 – 592 Anna Müller

Verena Schupp 558 – 3:1 – 562 Friederike Pfeffer

Sabina Sokac 548 – 1:3 – 578 Pia Köhler

Laura Runggatscher 515 – 0:4 – 556 Sarah Conrad

Bianca Sauter 587 – 2:2 – 581 Diana Langhammer

Es war kein Wochenende für die Kegel-Bundesliga-Damen des KC Schrezheim. Am Freitag hatte Laura Runggatscher ihren Auftritt beim Weltpokal im tschechischen Prerov. Die Bahnen liefen gut und Runggatscher fand auch in ihr Spiel, doch es hat einfach nicht sollen sein. Ihre Gegnerin Fiona Steiner zeigte eine tolle Leistung.

Auch wenn Runggatscher mit 584 Kegeln eine sehr gute Leistung zeigte, musste sie gegen 629 Kegel den Hut ziehen. In einen K.o.-System kann es manchmal schnell gehen und mit ein bisschen Losglück hätte es auch weiter gehen können. Gegen die am Ende Drittplatzierte Österreicherin zog Runggatscher den Kürzeren und schied gleich in der ersten Runde aus. Am Sonntag dann das Heimspiel gegen den SV Pöllwitz. Auch hier hatten die Schrezheimerinnen kein glückliches Händchen. Spannende Duelle lieferten sich die Kontrahentinnen, doch am Ende hatten die Gäste die Nase vorn.

Zu Beginn waren es Kathrin Lutz und Kristina Sanwald, die die Richtung angeben sollten. Kathrin Lutz lieferte sich ein enges Duell mit Dannehl. Die Sätze verlor sie nur knapp um wenige Kegel. Mit 170 Kegeln auf der letzten Bahn holte sie nochmals den Rückstand auf, doch der Punkt war weg. Sanwald hatte es mit der stärksten Spielerin auf Seiten der Gästen zu tun. Sie hielt dagegen und machte es der Pöllwitzerin nicht einfach. Am Ende gab aber auch sie den Punkt ab.

Die Frauen waren nicht auf Kurs, das Blatt sollten nun Verena Schupp und Sabina Sokac wenden. Schupp nahm die Aufgabe an und brachte einen Satz nach dem nächsten in trockene Tücher. Nach drei Bahnen hatte sie den ersten Punkt auf Schrezheimer Seite sicher. Sokac hatte es nicht so einfach. Ihre Gegnerin zeigte auf der ersten Bahn schon 171 Kegel, so war Sokac im Zugzwang. Sie konnte kämpfen und sicherte sich die zweite Bahn. Jetzt galt es konzentriert zu bleiben und weiter Kegel um Kegel aufzuholen. Der dritte Satz war heiß umkämpft. Am Ende musste Sokac um einen Kegel die Bahn abgeben und am Ende dann auch den Punkt.

Dann war die Luft raus

Es lag an Laura Runggatscher und Bianca Sauter im Schlussdurchgang. Runggatscher, die noch am frühen Morgen vom Weltpokal angereist war, bot der Pöllwitzerin auf der ersten Bahn noch die Stirn. Doch dann war die Luft raus und sie gab ihren Punkt ab. Sauter kämpfte noch um den letzten Punkt. Dieser war heiß umkämpft und bot den Zuschauern noch einen starken Abschluss. Mit sechs Kegel Vorsprung und dem besten Ergebnis auf Schrezheimer Seite versöhnte sie das Spiel noch ein wenig. Am Ende war es eine 2:6-Niederlage. Pöllwitz konnte dadurch bereits vorzeitig die Vizemeisterschaft sichern.

Für die Schrezheimerinnen gilt nun der Fokus auf das anstehenden Champions League-Spiel am Samstag. Hier kommt Bamberg in den Kegeltreff und die Damen wollen nochmals angreifen. Trainer Wolfgang Lutz: „Kämpferisch waren meine Mädels sehr gut unterwegs, aber Pöllwitz war ganz einfach richtig gut fokussiert und im Flow. Wir hatten zu wenig gute Würfe um sie dort raus zu holen. Gratulation schon mal zur sicheren Vizemeisterschaft.“

KC Schrezheim 3343 – 2:6 – 3455 SV Pöllwitz

Kathrin Lutz 586 – 1:3 – 586 Celine Dannehl

Kristina Sanwald 549 – 0:4 – 592 Anna Müller

Verena Schupp 558 – 3:1 – 562 Friederike Pfeffer

Sabina Sokac 548 – 1:3 – 578 Pia Köhler

Laura Runggatscher 515 – 0:4 – 556 Sarah Conrad

Bianca Sauter 587 – 2:2 – 581 Diana Langhammer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen