Schülerin von Sankt Gertrudis gewinnt beim Geschichtswettbewerb

Lesedauer: 2 Min

Die Abiturientin Pauline Rehe vom Gymnasium Sankt Gertrudis in Ellwangen nahm in Stuttgart gemeinsam mit ihrem Geschichtslehrer
Die Abiturientin Pauline Rehe vom Gymnasium Sankt Gertrudis in Ellwangen nahm in Stuttgart gemeinsam mit ihrem Geschichtslehrer Hermann Krampfl einen ersten Preis im Wettbewerb „Die Deutschen und ihre Nachbarn im Osten“ entgegen. (Foto: Schule)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Pauline Rehe vom Gymnasium Sankt Gertrudis hat beim Geschichtswettbewerb „Die Deutschen und ihre Nachbarn im Osten“ einen ersten Preis gewonnen. Deshalb durfte sie an einer mehrtägigen Studienfahrt nach Polen teilnehmen. Darüber hinaus erhielt das Gymnasium von Innenminister Thomas Strobl und Kultusministerin Susanne Eisenmann eine Anerkennungsurkunde.

Bei der Preisverleihung in Stuttgart stellte Witold Stępień, Marshall der Woidwodschaft Lodz, das Thema „Begegnung“ in den Mittelpunkt. Nur ein Drittel der Deutschen seien laut Statistik jemals in ihrem Nachbarland Polen gewesen. Dabei könnten kultureller Austausch und Verständnis zwischen beiden Ländern nur in persönlicher Auseinandersetzung vor Ort geschehen. Auch Staatssekretär Julian Würtenberger betonte, wie wichtig es sei, das Nachbarland zu bereisen. Um diesen interkulturellen Austausch zu fördern, machten sich die 15 deutschen Preisträger gemeinsam mit den 14 polnischen Preisträgern auf den Weg nach Polen.

Die gemeinsame Fahrt führte zunächst ins polnische Wroclaw/ Breslau und dann nach Lodz, das bei einer Stadtrallye erkundet wurde. Die Teamspiele am Abend wurden auf Deutsch, Polnisch und Englisch absolviert und machten den Jugendlichen jede Menge Spaß. Ohne die polnischen Schüler ging es noch weiter nach Lowitsch und auf die Schneekoppe.

Für Pauline Rehe von Sankt Gertrudis war die Teilnahme am Wettbewerb eine gute Möglichkeit, um Land und Leute direkt und hautnah zu erleben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen