Reh stirbt bei Wildunfall

Lesedauer: 1 Min

Symbolfoto.
Symbolfoto. (Foto: Archiv- Julian Stratenschulte / dpa)

Auf der Landesstraße 1060 hat eine 64-jährige Autofahrerin am Montag gegen 0.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug ein querendes Reh erfasst.

Der Unfall ereignete sich zwischen der Abzweigung nach Rattstadt und dem Ellwanger Schloss. Bei dem Anprall wurde das Reh verletzt und musste vom zuständigen Jagdpächter erlöst werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen