IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein 65 Jahre alter Radfahrer ist am Montagabend so schwer gestürzt, dass er an seinen Verletzungen gestorben ist. Der Mann verunfallte in der Nähe eines Aussiedlerhofes bei Pfahlheim.

Laut Polizeibericht sei die Ursache für den Sturz auf einen geteerten Weg noch ungeklärt, andere seien aber nicht daran beteiligt gewesen. Er wurde vom Rettungsdienst samt Notarzt versorgt. Seine Verletzungen waren aber so schwer, dass er später im Krankenhaus verstarb.

Auto-, LKW-, Motorrad-Unfälle in Baden-Württemberg

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen