Polizei sucht nach jugendlichen Tätern

Vermutlich eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.30 Uhr mehrere Leitpfosten am Haselbach herausgerissen
Vermutlich eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.30 Uhr mehrere Leitpfosten am Haselbach herausgerissen und mehrere Verkehrszeichen umgebogen. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Vermutlich eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht auf Mittwoch gegen 1.30 Uhr mehrere Leitpfosten am Haselbach herausgerissen und mehrere Verkehrszeichen umgebogen.

Sllaolihme lhol Sloeel Koslokihmell eml ho kll Ommel mob Ahllsgme slslo 1.30 Oel alellll Ilhlebgdllo ma Emdlihmme ellmodsllhddlo ook alellll Sllhleldelhmelo oaslhgslo. Eokla hlmmelo dhl ho lhola Sglsmlllo alellll Dgimlilomello mh. Kll Dmemklo hliäobl dhme mob sldmeälell 2000 Lolg.

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Vier Stelen und ein Textpult, das noch errichtet werden muss, sollen künftig zwischen Schillerhöhe und Erwin-Rommel-Straße die z

Zeitgeschichte in Glanz und Rost – Stele erinnert auch an Erwin Rommel

Mitarbeiter des städtischen Bauhofs sind derzeit dabei, im Hüttfeld, am östlichen Ende der Erwin-Rommel-Straße beim Aufgang zur Schillerhöhe, vier Stahlstelen auf der Rasenfläche dort aufzustellen. Sie sollen künftig jenen Erinnerungsort bilden, den der Gemeinderat im November vergangenen Jahres beschlossen hat, nachdem er zuvor, im Februar 2020, entschieden hatte, den Namen Erwin-Rommel-Straße beizubehalten.

Die vier Stelen und ein Informationspult sollen anhand von vier ganz konkreten Personen mit lokalem und regionalem Bezug die ...

Bei dem missglückten Einparkversuch ist glücklicherweise nur Sachschaden entstanden. Kurz vorher hatten sich hier noch Kunden be

Auto landet im Getränkemarkt

Glück hatten ein Autofahrer und die Kunden in einem Bad Buchauer Getränkemarkt am Freitag gegen 14 Uhr. Der ältere Fahrer wollte mit seiner A-Klasse-Mercedes rückwärts einparken und hat dabei wohl das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt.

Eingangstüre geht zu BruchDer Wagen schoss rückwärts durch das gläserne Eingangselement. Dabei wurden die Seitenteile komplett aus der Wand gerissen und wurden in den Verkaufsraum geschleudert, wo noch Sekunden vorher noch Kunden gestanden hatten.

Mehr Themen