Die Polizei hat den Mann festgenommen. Er wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt.
Die Polizei hat den Mann festgenommen. Er wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein psychisch auffälliger Mann hat in seiner Wohnung eine Rohrbombe gebaut. Der Mann wurde festgenommen. Das teilten die Ellwanger Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Aalen am Freitag mit.

In der Wohnung des 59-jährigen Deutschen wurde von der Kriminalpolizei neben einem mit Schwarzpulver gefüllten Metallrohr ein nicht funktionsfähiges Maschinengewehr, Gewehrmunition, eine selbst gebaute Abschussvorrichtung und kleinere Mengen Schwefel, Wasserstoffperoxid und Paraffin sichergestellt.

Die Ermittler seien aufgrund eines Zeugenhinweises am Donnerstagabend auf die Spur des Mannes gekommen. Er wurde wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz festgenommen und die Beamten durchsuchten dessen Wohnung.

Der 59-Jährige schweigt 

Der 59-Jährige wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Hinweise auf ein politisch oder religiös motiviertes Handeln liegen den Ermittlern nicht vor. Was der Mann mit den sichergestellten Gegenständen beabsichtigte ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Er selbst habe sich bislang nicht dazu geäußert.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen