Peutinger-Gymnasium zu Gast in Abbiategrasso

Lesedauer: 2 Min
 Schülerinnen und Schüler des Peutinger-Gymnasiums haben ihre Partnerschule in Ellwangens Partnerstadt Abbiategrasso besucht.
Schülerinnen und Schüler des Peutinger-Gymnasiums haben ihre Partnerschule in Ellwangens Partnerstadt Abbiategrasso besucht. (Foto: Markus Fingerle)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

32 Schülerinnen und Schüler des Peutinger-Gymnasiums sind zusammen mit ihren Begleitlehrern Gerhard Stock und Markus Fingerle zu Gast in Ellwangens Partnerstadt Abbiategrasso gewesen.

Neben Aktivitäten an der Schule IIS Bachelet standen mehrere Stadtbesichtigungen auf dem Programm. Es ging unter anderem nach Bologna, wo die dortige Spezialität, die Tortellini, probiert wurden. In Mailand besichtigte man den Dom und in Monza wurde die eiserne Krone der Langobarden aus dem 7. Jahrhundert bewundert. Auch dem Grab des heiligen Augustinus in Pavia wurde ein Besuch abgestattet. Außerdem verbrachten die Jugendlichen natürlich viel Zeit in ihren Gastfamilien und mit ihren Austauschpartnern, sodass ein intensiver Austausch der Kulturen stattfand. Nach dem Abschiedsessen ging es am nächsten Morgen wieder zurück in die kalte und feuchte Heimat.

Dem Besuch des Peutinger-Gymnasiums in Abbiategrasso war im Herbst einer der italienischen Austausschüler vorangegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen