Patientin spendet aus Dank 1000 Euro an die Ellwanger Chirurgie

Lesedauer: 1 Min
 Die Ellwanger Chirugie hat eine Spende über 1000 Euro erhalten – von einer dankbaren Patientin. Die Frau will anonym bleiben.
Die Ellwanger Chirugie hat eine Spende über 1000 Euro erhalten – von einer dankbaren Patientin. Die Frau will anonym bleiben. (Foto: A. Franzmann)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Über eine Spende von 1000 Euro durfte sich die Abteilung von Chefarzt Professor Rainer Isenmann freuen. Eine Patientin war mit der Behandlung in der chirurgischen Abteilung der Sankt-Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen sehr zufrieden und brachte ihren Dank an das gesamte Personal in Form einer großzügigen Spende zum Ausdruck.

Gegenüber der Öffentlichkeit möchte die Patientin anonym bleiben. Der symbolische Spendenscheck wurde deshalb durch den Vorsitzenden des Freundes-und Förderkreises Matthias Weber (Bildmitte) zusammen mit dem kaufmännischem Standortleiter Berthold Vaas (links) an Chefarzt Prof. Isenmann Isenmann (rechts) übergeben. Die Spende unterstützt die Beschaffung eines rektalen Ultraschallkopfes der Ellwanger Chirurgie. Foto: Franzmann

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen