ODR warnt vor unseriösen Werbeanrufen

Lesedauer: 2 Min
 In den vergangenen Tagen haben offenbar unseriöse Telefonwerber im Versorgungsgebiet der EnBW ODR verstärkt Privatkunden angeru
In den vergangenen Tagen haben offenbar unseriöse Telefonwerber im Versorgungsgebiet der EnBW ODR verstärkt Privatkunden angerufen, um auf Basis falscher Versprechungen in den Besitz von Vertrags- und Rechnungsdaten sowie Bankdaten zu gelangen. (Foto: Rolf Vennenbernd/dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In den vergangenen Tagen haben offenbar unseriöse Telefonwerber im Versorgungsgebiet der EnBW ODR verstärkt Privatkunden angerufen, um auf Basis falscher Versprechungen (Gutschrift usw.) in den Besitz von Vertrags- und Rechnungsdaten sowie Bankdaten zu gelangen. Darüber hat das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung informiert.

Verunsicherte Kunden hätten sich darauf hin bei der EnBW ODR gemeldet und sich irritiert über die Anrufe gezeigt.

Wie es in der Mitteilung der ODR heißt, würden die Anrufer „sehr bestimmend“ auftreten. Es werde gezielt nach „vertragsrelevante Daten“ der Kunden gefragt.

Die EnBW ODR warnt eindringlich davor, am Telefon Daten zu Stromzählern oder bestehenden Vertragsverhältnissen durchzugeben. Auch sollen Verbraucher ungeprüft keinen neuen Vertrag abschließen. Vor allem dann nicht, wenn bislang kein Kontakt oder Vertragsverhältnis zu dem Unternehmen bestand. Besondere Vorsicht ist angebracht, wenn nach persönlichen Daten oder Bankverbindungen gefragt wird.

Wer Fragen hat, kann sich an den Kundenservice unter der Telefonnummer 07961 / 821320 melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade