Mutter und Kind sitzen ungesichert im Auto

Lesedauer: 1 Min

Bei einer Polizeikontrolle sind eine Mutter und ihr Kind aufgefallen, die im Auto unzureichend gesichert waren.

Gegen 11 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten einen Personenwagen in der Veit-Hirschmann-Straße. Dabei zeigte sich, dass der 38-jährige Fahrer sein zwei Monate altes Kind ungesichert in einem Kindersitz beförderte. Darüber hinaus saß die Mutter auf der Rückbank, ohne angegurtet zu sein. Die Beamten belehrten das Paar, das nun mit Anzeigen rechnen muss.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen