Musikverein Schrezheim hat viele junge Musiker

Lesedauer: 3 Min
 Ehrungen beim Musikverein Schrezheim, von links: Martin Kiefer, Hubert Rettenmaier, Andreas Kucher, Hildegard Ebert, Albert Sch
Ehrungen beim Musikverein Schrezheim, von links: Martin Kiefer, Hubert Rettenmaier, Andreas Kucher, Hildegard Ebert, Albert Schiele, Franz Fuchs, Hedwig Zwick, Alwin Hügler, Maike Vaas, Jule Einfeld, Tim Fünfgelder, Julia Sanwald, Klara Kanditt, Uwe Apelt, Sarah Wucherpfennig, Lotta Baßmann, Felix Hild und Anita Waizmann. (Foto: MVS)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

331 Mitglieder hat der Musikverein Schrezheim, davon sind 88 aktiv. Deren Durchschnittsalter liegt bei 23 Jahren. Das teilte Schriftführerin Karin Abele bei der Huptversammlung im Saal des Gasthauses Lamm in Schrezheim mit.

Die Hauptkapelle hatte 70 Auftritte und Proben, musikalischer Höhepunkt war das Adventskonzert. Es folgten die Berichte von Kassiererin Alexandra Schäfer und Kassenprüfer Fabian Strobel.

Die neue Dirigentin Christine Kraus blickte kurz auf die vergangen Monate zurück. Die Musiker seien beim Adventskonzert gut dabei gewesen. Die Dirigentin der Jugendkapelle Stefanie Mai sagte, die Teilnahme am Herbstkonzert sei ein großes Highlight gewesen. Ihre Stellvertreterin Magdalena Kucher erinnerte an die Freizeitaktivitäten und die neun Gruppenstunden mit den Kindern der Flötengruppen und Bläserklassen.

Vorsitzende Anita Waizmann sagte, ein großes Thema sei die Suche nach einem neuen Dirigenten gewesen. Auf Initiative des zweiten Vorsitzenden Andreas Kucher, gelang es Christine Kraus zu gewinnen. Ein Problem sei die Teilnahme am Kalten Markt, weil es nicht leicht sei, an diesem Montag genügend Musiker zusammenzubringen. Waizmann bedankte sich bei allen, besinders bei Uwe Apelt, der die D-Lehrgangs-Absolventen unterstützt. Ortsvorsteher Albert Schiele lobte die die kulturellen Beiträge des Musikvereins in der Ortschaft Schrezheim.

Anita Waizmann bleibt Vorsitzende

Bei den Wahlen nicht mehr kandidiert haben der zweite Vorsitzende Andreas Kucher und Kassiererin Alexandra Schäfer. Für Kucher wurde kein Nachfolger gefunden. Vorsitzende ist Anita Waizmann, erste Kassiererin Gerlinde Traub, Schriftführerin Karin Abele, Vertreter der passiven Mitglieder Hermann Weber, Schatzmeister Tim Fünfgelder und Patrick Bergler und als Kassenprüferin Jana Vaas.

Hubert Rettenmaier ehrte im Namen des Blasmusikverbands Ostalbkreis Franz Fuchs für 20 Jahre als Fahnenbegleiter.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft gewürdigt wurden Anni Bachmann, Hildegard Ebert, Raimund Frey und Cornelius Manz; für 30 Jahre Martin Kiefer u Hedwig Zwick, für 40 Jahre Barbara Babo, Franz Bolz, Beatrix Dobstetter, Alwin Hügler, Adolf Ilg, Inge Kayfel, Ferdinand Rister, Karl-Heinz Schwarz und Otto Stegmaier.

Das Musikabzeichen in Bronze (D1) ging an Lotta Baßmann, Timofej Gubin, Felix Hild, Klara Kanditt, Fabio Schulze und Sarah Wucherpfennig, in Silber (D2) an Jule Einfeld, Julia Sanwald und Maike Vaas, in Gold (D3) an Julia Hutter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen