Musik für zwei Gitarren im Palais Adelmann

Lesedauer: 2 Min
 Antonio Malinconico und Martin Müller treten mit ihren Gitarrenmusik im Palais Adelmann auf.
Antonio Malinconico und Martin Müller treten mit ihren Gitarrenmusik im Palais Adelmann auf. (Foto: MduoM)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In der Reihe „Jumping Fingers“ gastiert am Sonntag, 17. November, um 19 Uhr im Palais Adelmann das Gitarrenduo „MduoM – Antonio Malinconico und Martin Müller“. Die beiden präsentieren „Jardim Brasileiro – Musik für zwei Gitarren“. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Die Konzertgitarre ist das heute meistgespielte Instrument der Welt. Mit Raffinesse, Leichtigkeit und improvisatorischer Vielseitigkeit will sich das MduoM (Antonio Malinconico und Martin Müller) durch seine komplexen Klangwelten und virtuos schwebenden Arrangements spielen. Eine Melange mit Kompositionen von Bonfa, Gismonti, Machado, Gattaz und anderen.

Antonio Malinconico ist Musiker mit neapolitanischen Wurzeln und interpretiert die Emotionen der südlichen Kultur, Leidenschaft und Melancholie mit einer ihm eigenen Mischung aus Temperament und Ausbalanciertheit.

Martin Müller ist eine Institution der brasilianischen Gitarre in Deutschland. Die konsequente Integration brasilianischer Rhythmik und Stilistik bestimmt seinen gitarristischen Kompositionsstil, den er zu einer eigenständigen Ausdrucksform entwickelt hat.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen