Die Mitglieder des Vereinsausschusses. Vordere Reihe von links: Daniela Bittner, Gertraud Hauber, Elena Boschatzke, Georg Gösel
Die Mitglieder des Vereinsausschusses. Vordere Reihe von links: Daniela Bittner, Gertraud Hauber, Elena Boschatzke, Georg Gösele. Hintere Reihe von links: Manuel Bühler, Gebhard Bühler, Helmut Epacher. (Foto: C. Bittner)
Daniela Bittner

Der Reit- und Fahrverein Röhlingen freut sich auf seine neue Standarte. Die feierliche Weihe der Fahne soll am Sonntag, 12. Mai, stattfinden. Darüber hinaus hat der Verein bei seiner Hauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt.

Im Rechenschaftsbericht freute sich der Vereinsvorsitzende Manuel Bühler über konstante Mitgliederzahlen mit leicht steigender Tendenz. Von den vielen Veranstaltungen im letzten Jahr hob er das große Turnier im Sommer, das Voltigierturnier sowie das Jungpferdewochenende mit Freispringchampionat hervor. Er bedankte sich außerdem für die große Beteiligung an Blutritten, Hochzeiten und den Geburtstagsritten.

Die Kassenlage des Vereins zeigte laut Kassierer Gebhard Bühler ein kleines Plus am Jahresende. Allerdings sei dieses Plus wieder in die Renovierung der Reithalle investiert worden. Inzwischen sei der Kredit für den Reitplatz abbezahlt und es laufe nur noch der neue Kredit für die Renovierung der Reithalle. Bei den abschließenden Wahlen wurden alle Amtsinhaber einstimmig für zwei Jahre gewählt. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Georg Gösele, Gebhard Bühler ist weiterhin Kassierer, Jugendwart bleibt Elena Boschatzke. Helmut Hohnheiser ist weiterhin Vertreter der Freizeitreiter, Daniela Bittner bleibt Pressebetreuerin. Helmut Epacher bleibt dem Verein als Vertreter der Fördernden Mitglieder erhalten und Gertraud Hauber bleibt Kassenprüferin. Jana Rathgeb ist für ein Jahr gewählt als neue Vertreterin Voltigieren.

Das Crowdfunding für die neue Standarte des Vereins war sehr erfolgreich. Die neue Standarte ist bestellt und soll am 12. Mai feierlich geweiht werden, pünktlich vor der Blutrittsaison. Die Renovierungen an der Reithalle sind im Zeitplan, das neue Dach war im Herbst montiert worden, nun geht es noch an die Neugestaltung der Vereinsräume.

Ortsvorsteher Peter Müller lobte den Verein, der Röhlingen weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt mache und so die Ortschaft sehr gut repräsentiere. Bei seinem Ausblick auf kommende Ereignisse führte Manuel Bühler die Blutritte und das große Turnier im Juli an und betonte vor allem die Standartenweihe im Mai.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen