Mehr Vielfalt in den Ortschaftsräten

Lesedauer: 4 Min
 Auch die Ortschaftsräte sind neue gewählt worden. In Schrezheim bekommt Albert Schiele von allen Ortschaftsrägen die meisten St
Auch die Ortschaftsräte sind neue gewählt worden. In Schrezheim bekommt Albert Schiele von allen Ortschaftsrägen die meisten Stimmen, in Pfahlheim lag die Wahlbeteiligung am höchsten. (Foto: Archiv- Sebastian Gollnow / dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei den Wahlen zu den Ortschaftsräten fällt auf, dass die Vielfalt größer wird. Die Grünen sind nun in drei von vier Ortschaftsräten, die SPD in zwei statt einem.

Albert Schiele ist in Schrezheim Stimmenkönig

Im Ortschaftsrat Schrezheim hat die CDU einen Sitz verloren, Freie Bürger und Grüne haben je einen dazu gewonnen. Die SPD ist erstmals im Ortschaftsrat vertreten. Die Sitze verteilen sich so: CDU sieben, Freie Bürger vier, Grüne zwei und SPD einen. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,4 Prozent. Von den 14 Ortschaftsräten sind acht neu.

Gewählt wurden:

CDU: Albert Schiele (2549 Stimmen), Josef Kucher (982), Angelika Kucher (966), Klaus Schneider (936), Sonja Fuchs (766), Philipp Schmid (555), Armin Merz (530).

Freie Bürger: Jürgen Lang (1262), Martin Sartor (903), Martin Gantner (882), Thomas Roder (470).

Grüne: Alois Brenner (418), Martin Grimm (390).

SPD: Andreas Hauber (351).

Grüne gewinnen in Rindelbach einen Sitz dazu

Im Ortschaftsrat Rindelbach haben die Grünen einen Sitz dazu gewonnen. Sie haben jetzt drei, statt zwei. Die CDU bleibt bei acht, die SPD bleibt bei einem. Die Freien Bürger sind neu im Ortschaftsrat mit einem Sitz. Die Wahlbeteiligung lag bei 64,7Prozent. Mit 13 Sitzen hat der Ortschaftsrat einen mehr als bisher, fünf der Mitglieder sind neu und fünf sind Frauen.

Gewählt wurden:

CDU: Peter Kling (1380 Stimmen), Johanna Fuchs (1357), Werner Schmid (1314), Joachim Adler (824), Dirk-Michael Wagner (763), Georg Mai (664), Josef Hald (631), Birgit Wolf (593).

Grüne: Claudia Wagner (1081), Johannes Voltenauer (520), Gregor Olschewski (503).

SPD:  Jürgen Grünauer (269).

Freie Bürger: Gerlinde Ottenwäder (954).

Bürgerliste ist in Röhlingen stärker als CDU

Bürgerliste und CDU haben im Röhlinger Ortschaftsrat je zwei Sitze verloren. Die Bürgerliste zieht mit sechs Sitzen an der CDU mit fünf Sitzen vorbei. Die Grünen sind mit einem Sitz zum ersten Mal im Ortschaftsrat. Der hat jetzt zwölf Sitze, vorher waren es 15. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,9 Prozent. Der Frauenanteil ist von null auf zwei gestiegen.

Gewählt wurden:

Bürgerliste: Walter Schlotter (1589 Stimmen), Franz Rieger (1277), Josef Thomer (1060), Roland Brenner (901), Franz Brenner junior (875), Norbert Reeb (818).

CDU: Hans-Peter Müller (1116), Sabine Hipp (1050), Martin Frankenreiter (861), Anton Wagner (677), Martin Fürst (500).

Grüne: Ingrid Wolpert (453).

In Pfahlheim bleibt die Sitzverteilung gleich

Im Ortschaftsrat Pfahlheim hat sich an der Sitzverteilung hat sich nichts geändert: sechs bekommt die Bürgerliste, fünf die CDU. Von den elf Ortschaftsräten sind fünf neu im Gremium. Mit Petra Köppel und Regina Hägele sind jetzt zwei Frauen vertreten. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,8 Prozent.

Gewählt wurden:

Bürgerliste: Wolfgang Seckler (1230 Stimmen), Paul Walter (757), Christian Vollmer (660), Lukas Böhm (486), Philipp Wettemann (461) und Martin Eiberger (434).

CDU: Franz Kuhn (746), Petra Köppel (540), Alois Häußler junior (512), Michael Hieber (429) und Regina Hägele (346).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen