Kurs im Bein- und Knochenschnitzen

Lesedauer: 1 Min

Schmuck aus Bein (Knochen), Horn und Geweih wird am 30. Juni in dem Museumskurs im Bein-/Knochenschnitzen des Alamannenmuseums
Schmuck aus Bein (Knochen), Horn und Geweih wird am 30. Juni in dem Museumskurs im Bein-/Knochenschnitzen des Alamannenmuseums hergestellt. (Foto: Museum)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 07961 /969747 oder im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de

Am Samstag, 30. Juni, bietet das Alamannenmuseum einen Grundkurs im Bein- und Knochenschnitzen unter der Leitung von Esther Schneller an. Die Teilnehmer fertigen ein Schmuckstück nach Vorlage oder eigener Idee an, eventuell noch kombiniert mit anderen Materialien wie Steinperlen oder Metallelementen, die gegen Aufpreis zur Vefügung gestellt werden. Der Kurs geht von 10 bis 17 Uhr, die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Anmeldeschluss ist am 24. Juni.

Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 07961 /969747 oder im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen