Kurioser Polizeieinsatz: Dreijährige klettert in Anhänger und fährt 20 Kilometer mit

Lesedauer: 1 Min
Landesdienst Baden-Württemberg

Eine Dreijährige ist unbemerkt rund 20 Kilometer in einem Anhänger mitgefahren, der vom Fahrzeug ihrer Verwandten gezogen wurde. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch war die Kleine in Ilshofen unbemerkt in den Anhänger geklettert.

Das Mädchen fehlte bereits eine Stunde, als die 29-Jährige Mutter die Polizei verständigte. Doch als die Streife am Dienstagabend eintraf, wusste die Mutter bereits wo das Mädchen steckte.

Ihre Tochter sei bei den Verwandten unbemerkt bis nach Crailsheim mitgefahren. Dort wurde sie entdeckt und die Mutter informiert. Den Anhänger hatte die Familie für einen Umzug geliehen.

Das Mädchen blieb bei ihrem Abenteuer unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen