Josef Abele als Basilika-Mesner verabschiedet

Lesedauer: 2 Min
 Josef Abele ist als Mesner der Kirchengemeinde Sankt Vitus vorn Pfarrer Michael Windisch verabschiedet worden. Seine Nachfolger
Josef Abele ist als Mesner der Kirchengemeinde Sankt Vitus vorn Pfarrer Michael Windisch verabschiedet worden. Seine Nachfolgerin ist Barbara Sauter (von links). (Foto: kg)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Nach 21 Jahren hat Josef Abele seinen Dienst als Mesner in der Kirchengemeinde Sankt Vitus beendet. Am Ende der Vorabendmesse wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

In die Zeit seines Dienstes fielen neben den üblichen Tätigkeiten verschiedene erfreuliche und schmerzliche Ereignisse, die auch für ihn als Mesner eine besondere Herausforderung waren. Im Namen der Kirchengemeinde und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dankte ihm Pfarrer Michael Windisch für seinen Mesnerdienst in der Basilika und in der Marienkirche. Der Dank galt auch seiner Frau für ihre Unterstützung.

Zu seiner Nachfolgerin hat der Kirchengemeinderat Barbara Sauter gewählt. Josef Abele überreichte ihr während des Gottesdienstes symbolisch die Schlüssel für die Basilika. Abele bleibt seiner Kirchengemeinde weiter treu, er steht immer wieder als Hilfs-Mesner zur Verfügung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen