In der Innenstadt ist Made by Hand-Minimarkt und Jubiläum

Lesedauer: 3 Min
Am Wochenende findet zum letzten Mal in diesem Jahr der „Made by Hand-Minimarkt“ in der Fußgängerzone statt.
Am Wochenende findet zum letzten Mal in diesem Jahr der „Made by Hand-Minimarkt“ in der Fußgängerzone statt. (Foto: Archiv: Rimkus)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Am Wochenende findet zum letzten Mal in diesem Jahr der „Made by Hand-Minimarkt“ in der Fußgängerzone statt. Am Freitag von 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr präsentieren sich zum Abschluss dieser Veranstaltungsreihe in der Schmiedstraße, Spitalstraße, der Marienstraße und am Fuchseck 15 Aussteller aus der Region mit ihren handgefertigten Produkten.

Es gibt Produkte aus Wolle und Holz, Genähtes und Gebasteltes, Kinderkleidung aus Biostoffen, Kunstkarten, Schmuck, Holzspielzeug und viele verschiedene Dekorationen. Rückblickend, berichtet Citymanagerin Verena Kiedaisch, waren die „Made by Hand-Minimärkte“ eine kleine Alternative zum ursprünglich geplanten verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Made by Hand“ mit großem Kunsthandwerkermarkt am 20. September, der aufgrund der Corona-Verordnungen nicht stattfinden kann.

An insgesamt fünf Wochenenden von Ende Juli bis Mitte September konnten sich jeweils fünf Aussteller mit ihren handgefertigten Produkten in der Fußgängerzone präsentieren. Bei fast immer schönen Wetter waren diese kleinen Ausstellungen gut besucht und stellten einen zusätzlichen Anziehungspunkt in der Innenstadt dar, so Kiedaisch. An jedem Wochenende waren andere Kunsthandwerker dabei, insgesamt 30 Aussteller. Die Einhaltung corona-konformer Abstands- und Hygieneregeln sei bei diesen kleinen Events immer möglich gewesen, so dass sich das Konzept aus Sicht aller Beteiligten bewährt habe und ein größerer Abschluss am kommenden Wochenende möglich sei.

Mit dem Jubiläumswochenende in der Pfarrgasse sei ein weiteres kleines Highlight am kommenden Wochenende geboten: Die Geschäfte P&R fashion, Stadtcafé Höll und Gabi Stille feiern ihr 35-jähriges, 33-jähriges beziehungsweise 25-jähriges Bestehen.

Anlässlich dieser „Geburtstage“ gibt es mehrere Aktionen für die Besucher. Unter anderem werden die aktuellen Kollektionen für Herbst und Winter präsentiert, es gibt verschiedene Outlet-Stände, Live-Musik, Fahrzeuge mit Fotoaktion, Informationen zum Tierschutz und besondere Angebote in den Geschäften der Pfarrgasse. Beim „After-Work-Shoppen“ sind am Freitag die Geschäfte bis 19 Uhr und am Samstag bis 15 Uhr geöffnet.

Dabei sind Stadtcafé Höll, DaLEOo fashion, Gabi Stille, Ellwanger Studienreisen, P&R fashion / Der Männerladen, Coiffeur Failla und Marias kleine Haarwelt. Veranstalter sind die Stadt Ellwangen / Pro Ellwangen sowie die Geschäfte der Pfarrgasse.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen