Heute Abend geht es um die Zukunft der LEA

Lesedauer: 3 Min

Soll es in Ellwangen auch nach 2020 eine LEA geben? Darum geht es heute, Freitag, 13. April, um 18 Uhr bei der Einwohnerversamm
Soll es in Ellwangen auch nach 2020 eine LEA geben? Darum geht es heute, Freitag, 13. April, um 18 Uhr bei der Einwohnerversammlung im Hariolf-Gymnasium. (Foto: gr)
Redakteurin Ellwangen/stellv. Redaktionsleitung

Die „Ipf- und Jagst-Zeitung“ informiert live aus der Einwohnerversammlung. Unseren Blog finden Sie im Internet unter schwaebische.de/versammlung-lea

Heute Abend, Freitag, 13. April, beginnt um 18 Uhr im Hariolf-Gymnasium die Einwohnerversammlung zur LEA.

2020 läuft der Vertrag über den Betrieb der LEA aus. Geschlossen haben ihn Land, Landkreis und Stadt. Der Gemeinderat will noch vor der Sommerpause darüber abstimmen, ob dieser Vertrag verlängert werden soll oder nicht.

Oberbürgermeister Karl Hilsenbek erhofft sich von der Einwohnerversammlung ein Stimmungsbild. Deshalb soll die Diskussion im Mittelpunkt stehen. Mit ihm am Tisch sitzen Vertreter des Innenministeriums, des Regierungspräsidiums Stuttgart, das die LEA betreibt, des Ostalbkreises sowie des Polizeipräsidiums Aalen.

Für Hilsenbek selbst ist eine wichtige Frage, was mit den Ankerzentren ist, die im Koalitionsvertrag vorgesehen sind, und ob die LEA womöglich ein solches Zentrum werden soll. In Ankerzentren sollen Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive bis zu ihrer Abschiebung bleiben.

Zu Beginn des Abends werden nach einer Präsentation mit Daten und Fakten OB, die Vertreter von Innenministerium und Regierungspräsidium und Landrat Klaus Pavel Statements abgeben. Dieser Teil soll relativ kurz gehalten werden, damit viel Zeit für die Diskussion bleibt. Die Vertreter der Polizei beantworten Fragen zur Kriminaltität.

Die „Ipf- und Jagst-Zeitung“ informiert heute Abend an dieser Stelle mit einem Live-Blog aus der Einwohnerversammlung. 

Die „Ipf- und Jagst-Zeitung“ informiert live aus der Einwohnerversammlung. Unseren Blog finden Sie im Internet unter schwaebische.de/versammlung-lea

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen