Hemdenhaus Horlacher öffnet in der Ellwanger Adelbergergasse

Lesedauer: 2 Min
 Das Ellwanger Hemdenhaus in der Adelbergergasse ist eröffnet. Von links: Amelie Pydde, Julia Horlacher, Alexander Horlacher, Ba
Das Ellwanger Hemdenhaus in der Adelbergergasse ist eröffnet. Von links: Amelie Pydde, Julia Horlacher, Alexander Horlacher, Barbara Horlacher, Rainer Horlacher. (Foto: Rapp-Neumann)

Das Modehaus Horlacher aus Hüttlingen zieht jetzt auch in Ellwangen Männer an. Am Mittwochabend ist das Ellwanger Hemdenhaus Horlacher in schicken neuen Räumen mit behindertengerechtem Eingang in der Adelbergergasse eröffnet worden: „Grüß Gott, Ellwangen“, so Inhaber Rainer Horlacher.

Konzept ist auf Ellwangen zugeschnitten

In einer Stadt, aus der immer mehr Modefachgeschäfte verschwinden, haben Rainer und Alexander Horlacher den Mut, zu investieren und ein positives Zeichen zu setzen. Auf rund 150 Quadratmetern mit der Option schrittweiser Erweiterung auf die doppelte Verkaufsfläche bietet HH eine Auswahl an Hemden, Shirts, Strick, Hosen, Krawatten und Fliege mit passenden Hosenträgern. Das Konzept ist auf Ellwangen zugeschnitten. Fünf Mitarbeiterinnen aus Ellwangen und der Region sind für die Kunden da.

Vorteil gegenüber dem Internet: „Hier kann man anprobieren und gleich mitnehmen“, so Citymanagerin Verena Kiedaisch, die mit Pro-Ellwangen-Vorstand Karl Bux gratulierte. Seit mehr als zehn Jahren sei sie mit der Familie Horlacher in Kontakt gewesen: „Es ist toll, dass Sie da sind, genau zum richtigen Zeitpunkt. Ellwangen ist nicht der größte Standort, aber einer mit viel Qualität. Inhabergeführte Geschäfte haben Zukunft.“ Eine Wunschliste für die geplante Erweiterung gebe es bereits, allen voran Kindermode und Young Fashion.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen