Gitarrenkonzert „Jumping Fingers“ mit Julia Lange

Lesedauer: 2 Min

Die national und international ausgezeichnete Gitarristin Julia Lange gastiert am Samstag, 4. November, im Ellwanger Palais Adelmann. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die 18-Jährige stammt aus der Nähe von Aschaffenburg und errang unter anderem den ersten Preis beim Roland-Zimmer-Gitarrenwettbewerb, dreimal den ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und war beim internationalen D’Addario Award in der Kategorie „Rago“.

Mit Klassik, Fingerstyle oder E-Gitarre weiß die Künstlerin ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Auf dem Programm des Abends stehen Werke von Albeniz, Tarrega und Armand Coeck sowie eigene Kompositionen und Fingerstyle-Arrangements.

Informationen und Karten gibt es bei der Tourist-Information in der Spitalstraße 4, Telefon 07961 / 84303, sowie an der Abendkasse. Der Eintrittspreis beträgt 13 Euro, Schüler bezahlen fünf Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen