Fritz Seifert wird heute 75

Lesedauer: 2 Min
Fritz Seifert wird heute 75
Fritz Seifert wird heute 75 (Foto: Gralla, Beate)
Redakteurin Ellwangen/stellv. Redaktionsleitung

Er ist ein Vorzeige-Ellwanger und dabei kommt er doch aus Norddeutschland: Fritz Seifert hat sich viele Jahrzehnte für die Stadt engagiert. Heute wird er 75.

Das Panzer-Bataillon 302 hat Fritz Seifert vor über 30 Jahren nach Ellwangen gebracht. Er ist geblieben. Nirgends ist es schöner als hier, findet er. Als Vorsitzender von Pro Ellwangen und für die CDU im Gemeinderat hat er am Image als Pferdestadt mitgearbeitet und die Pferdetage aus der Taufe gehoben. Wofür ihn der Pferdesportkreis 2014 zum „Freund des Pferdes“ ernannt hat.

Als er 1995 als Oberbürgermeister kandidierte, hat er zwar gegen Hans-Helmut Dieterich verloren, an seinem Einsatz für die Stadt hat das nichts geändert. Er hat sich bei Pro Ellwangen engagiert und wurde Vorsitzender des CDU-Stadtverbands. 1999 kam er für die CDU in den Gemeinderat.

Seifert hat sich als Vorsitzender von Pro Ellwangen für ein Citymanagement stark gemacht. Er hat vieles angestoßen von einheitlichen Öffnungszeiten bis hin zur Prämierung der schönsten Hütte auf dem Weihnachtsmarkt. Seit einigen Jahren ist es ruhiger um ihn geworden. 2012 hat er den Vorsitz von Pro Ellwangen abgegeben, 2014 nach 15 Jahren kein weiteres Mal mehr für den Gemeinderat kandidiert. So bleibt ihm mehr Zeit für das Golfspielen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen