Fleißige Leser an der EBR gewinnen E-Book-Reader

Lesedauer: 2 Min
 Bei der Gewinnübergabe: Schulleiter Martin Burr, Florian Reeb, Ben Vollbrecht, Robin Zeller, Schulsozialarbeiterin Nadine Haag.
Bei der Gewinnübergabe: Schulleiter Martin Burr, Florian Reeb, Ben Vollbrecht, Robin Zeller, Schulsozialarbeiterin Nadine Haag. (Foto: drasch/EBR)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In der letzten Schulwoche haben die Teilnehmer des Antolin-Lesewettbewerbs gespannt auf die Bekanntgabe der Gewinner gewartet, denn zwei E-Book-Reader waren als Hauptpreise ausgelobt.

Zum zweiten Mal hatte jeder Schüler der EBR die Möglichkeit, gelesene Bücher im Onlineprogramm Antolin in Form von Quizfragen zu bearbeiten und dafür Punkte zu erhalten. Die Schüler, die während des Schuljahres mindestens 1000 Punkte erzielten, nahmen an der Verlosung teil. Eifrige Leser konnten ihre Gewinnchancen noch erhöhen.

Die Ziehung der Gewinner nahm der Vorjahressieger Robin Zeller vor: Für Ben Vollbrecht, Klasse 5, und Florian Reeb, Klasse 6, zahlte sich der Lesefleiß aus. Schulleiter Martin Burr und Schulsozialarbeiterin Nadine Graule gratulierten den Gewinnern und lobten sie für ihren Leseeifer. Die Schulsozialarbeiterin Nadine Haag initiierte und organisierte den Wettbewerb. Die Gewinne stiftete der Förderverein der Freunde und Ehemaligen der Eugen-Bolz-Realschule.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen