FC Röhlingen sammelt für Vereinsräume

Lesedauer: 3 Min

 Der FC freut sich auf seine neuen Räume in der Grundschule Röhlingen.Von links: Michael Heinisch (Vorstand Jugend), Markus Sch
Der FC freut sich auf seine neuen Räume in der Grundschule Röhlingen.Von links: Michael Heinisch (Vorstand Jugend), Markus Schumpf (VR-Bank Röhlingen), Franz Higler (FC Röhlingen), Anja Thorwart (Verantwortliche Crowdfunding VR-Bank Ellwangen), Gerhard Aldinger (Projektverantwortlicher FC Röhlingen) und Jürgen Hornung (Vorstandssprecher VR-Bank Ellwangen). (Foto: afi)

Der FC Röhlingen freut sich auf neue Vereinsräume in der ehemaligen Grundschule in Röhlingen. Dafür müssen einige baulichen Veränderungen vorgenommen werden. Ein neuer Zugang ist nötig, zusätzliche sanitäre Anlagen sowie eine Trennung der Wasser- und Stromversorgung. 50 000 Euro soll das alles kosten.

Das ist ein Betrag, den der FC Röhlingen nach dem Bau der Mühlbachhalle nicht so einfach stemmen kann. Die Verantwortlichen entschieden sich deshalb, den Crowdfunding-Zug der VR-Bank zu nehmen, um so gemeinsam schneller ans Ziel zu kommen.

Der FC Röhlingen hat seit seiner Gründung im Jahre 1948 sein Vereinslokal in der Traube in Röhlingen bei Wirtin Marianne Burger. Diese muss jetzt aus Altersgründen die Traube schweren Herzens schließen. Ein Schritt, der sowohl ihr als auch dem FC Röhlingen wehtut. Der Verein musste sich überlegen, wo er nun unterkommt. Das Vereinsheim bei den Tennisplätzen ist zu klein, um alle Abteilungen unterzubringen, und ein Um- oder Neubau wäre viel zu teuer geworden. Das gleich gilt auch für einen Anbau an der Mühlbachhalle, was wegen des Hochwasserschutzes nicht gegangen wäre.

Die Vorstandschaft des FC Röhlingen ist deswegen auf Ortsvorsteher Peter Müller zugegangen und hat nach Räumlichkeiten in der Schule gefragt. Da hier nur noch Grundschüler unterrichtet werden, werden nicht mehr alle Klassenzimmer und Fachräume gebraucht. Müller bekam grünes Licht, die leerstehenden Räumlichkeiten den Vereine anzubieten. Der FC Röhlingen bekommt zwei Räume.

Die Idee, einen Teil der Kosten über das Crowdfunding-Projekt der VR-Bank Ellwangen zusammenzubekommen, war schnell geboren und so hoffen die Verantwortlichen auf eine Summe von 10 000 Euro. Die VR-Bank zahlt für jede Spende zwischen zehn und 100 Euro 50 Prozent dazu. Bei einer Einzahlung von mehr als 100 Euro bleibt es bei maximal 50 Euro von der VR-Bank. Der FC Röhlingen dreht für dieses Projekt kräftig die Werbetrommel und will neben Flyern auch auf Veranstaltungen präsent sein, um so möglichst viele Fans und Spenden zusammenzubekommen.

Mit den neuen Vereinsräumen soll in der Röhlinger Schule so etwas wie ein Vereinszentrum entstehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen