Es kracht auf der A 6.
Es kracht auf der A 6. (Foto: Archiv- Patrick Seeger / dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine 23-jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag gegen 15 auf der A6 in Richtung Nürnberg auf dem rechten Fahrstreifen gefahren. Sie bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende Lastwagen aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bis zum Stillstand abbremsen musste und fuhr vermutlich ungebremst auf diesen auf. Zum Glück entstand dabei nur Sachschaden in Höhe von rund 16 000 Euro. Nach dem Zusammenstoß wurde der rechte Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen