Ellwanger Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Uni Ulm

Lesedauer: 2 Min

Am Ellwanger Krankenhaus machen künftig acht Medizinstudenten der Uni Ulm ihr praktisches Jahr.
Am Ellwanger Krankenhaus machen künftig acht Medizinstudenten der Uni Ulm ihr praktisches Jahr. (Foto: Thomas Siedler)
Ipf- und Jagst-Zeitung

Die Ellwanger Klinik ist als weiteres akademisches Lehrkrankenhaus der Universität in Ulm aufgenommen worden und nimmt ebenso wie das Ostalb-Klinikum Aalen und das Stauferklinikum om Schwäbisch Gmünd an der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten teil.

In der Ellwanger Klinik gibt es künftig acht Plätze für Studierende.Die Vereinbarung über die Ausbildung von Medizinstudierenden im praktischen Jahr in Ellwangen ist vom Präsidenten der Uni Ulm, Michael Weber, und vom Vorstandsvorsitzenden der Kliniken Ostalb, Axel Janischowski, unterzeichnet worden.

Mit Ellwangen sind alle drei Standortkliniken im Ostalbkreis akademische Lehrkrankenhäuser. Landrat Klaus Pavel freut sich über diese Anerkennung und die damit verbundene weitere Stärkung des Klinikstandortes Ellwangen. Mit der Ausbildung von Medizinstudenten gebe es bessere Möglichkeiten, qualifizierten Fachkräften die Vorteile und die Karrieremöglichkeiten an der Sankt-Anna-Virngrund-Klinik und im Klinikverbund zu vermitteln. Wer hier eine gute Ausbildung mache, bleibe dem Haus in vielen Fällen erhalten, wird Pavel in der Pressemitteilung zitiert.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen