Ellwanger Ferienprogramm neigt sich dem Ende entgegen

Lesedauer: 3 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

„Wir sind sehr froh, dass wir auch in diesem Jahr, in dem alles anders ist, ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche auf die Beine stellen durften“, sagt Jörg Mayer, Leiter des Jugendzentrums. Er und sei Team haben im Corona-Jahr ein durchaus beachtliches Programm mit 109 Angeboten auf die Beine gestellt. 422 Kinder und Jugendliche nahmen insgesamt teil.

Das Ellwanger Ferienprogramm konnte sich auch 2020 durchaus sehen lassen. Die bunte Palette reichte von einer Ziegenwanderung mit Kerstin Brenner über einen Einradkurs beim Jugendzirkus Maroni bis zu einem Nähcamp bei Inge Rieger. Erneut beteiligten sich auch Vereine am Ferienprogramm, wie die Fliegergruppe Ellwangen , die es den Kindern ermöglichte, sich für einen Tag als Nachwuchspilot zu versuchen. Gut angenommen wurden auch die Beachdays am Bucher Stausee sowie die diversen Radtouren ins Ellwanger Umland, die vom JuZe-Team organisiert wurden. Ausfahrten, etwa in die Kletterhalle, zum Wasserskifahren oder zum Skypark nach Schwäbisch Gmünd rundeten das Programm ab.

Bei allen Angeboten wurde darauf geachtet, dass sie in kleinen Gruppen durchgeführt werden konnten. Laut Juze-Leiter habe sich die erstmals durchgeführte Online-Anmeldung bewährt.Alle Beteiligten seien damit sehr zufrieden gewesen.

Bis 14. September bleibt das Jugend- & Kulturzentrum Ellwangen vorerst geschlossen. Ab dem 15. September öffnet der Jugendtreff dann jeweils dienstags und mittwochs von 15 bis 20 Uhr sowie freitags von 17 bis 19 Uhr. Freitags findet von 19 bis 22 Uhr immer ein „Loungeabend“ statt. Und am Donnerstag kommen jeweils von 16 bis 19 Uhr die „Klimahelden“ im Juze zusammen, um sich für mehr Nachhaltigkeit stark zu machen. Am 17. September trifft sich die Gruppe, um Vorbereitungen für einen geplanten Klimastreik am 25. September zu treffen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen