Die SMV der Buchenbergschule stellt sich vor

Lesedauer: 2 Min
Gradiss Bangamba und Daria Hein und Klasse 8 und Buchenbergschule Ellwangen

Die Achtklässlerinnen Gradiss Bangamba und Daria Hein stellen für den „Zeitungstreff 2018“ die SMV der Ellwanger Buchenbergschule vor.

In den meisten Schulen gibt es eine Versammlung von Schülern, die sich SMV („Schüler-Mitverantwortung“) nennt. In der Versammlung gibt es einen Verbindungslehrer, der die aktuellen Themen und Aktionen der Lehrer einbringt, und die Klassensprecher. Die Klassensprecher werden zu Schuljahresbeginn gewählt, sie müssen Verantwortung tragen und Ideen für das kommende Jahr einbringen.

Zur SMV-Versammlung kommen die Klassensprecher von der fünften bis zur zehnten Klasse. Am Anfang des Schuljahres wird der Schülersprecher gewählt, und wenn sich viele Lehrer für das Amt des Verbindungslehrers qualifizieren, dann auch der Verbindungslehrer. An der Buchenbergschule wurde Martá Szabó gewählt. Die Schülersprecher und Verbindungslehrer werden jeweils von der SMV gewählt.

Die SMV macht bei uns jedes Jahr Aktionen, um Geld zu verdienen, wie etwa Getränke verkaufen in jeder großen Pause, im Winter, wenn es schön kalt ist, Kaba verkaufen und am Weihnachten eine Wichtel-Aktion, bei der man Mitschüler und Mitschülerinnen am letzten Schultag vor Weihnachten mit einer Karte und einem Süßigkeiten-Gruß überraschen kann. Mit dem verdienten Geld wird am Ende des Jahres etwas Schönes gemacht, dass sich die Schülerinnen und Schüler der SMV verdient haben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen