Die Mädchen gehen voran

Eine erfolgreiche Einheit.
Eine erfolgreiche Einheit. (Foto: TSV Ellwangen)
Aalener Nachrichten

Die Volleyball-Jugendmannschaften des TSV Ellwangen sind wieder aktiv gewesen. Mit der U 12 starteten die jüngsten Volleyballer mit einem eher durchwachsenen Ergebnis in die Spielrunde. Die U 14 konnte sowohl im männlichen, als auch im weiblichen Bereich erste Erfolge einfahren. Die U 18 weiblich erzielten mit einer Niederlage und einem Sieg eine ausgeglichene Bilanz. Die U 20 weiblich konnte ihr Spiel gewinnen.

In der Altersklasse U 12, die in die Spielrunde startete gehen in diesem Jahr bei den Jungs zwei und bei den Mädchen eine Mannschaft an den Start. Die erste Mannschaft der U 12 (männlich) konnte einen Sieg erringen und musste in zwei weiteren Spielen jeweils eine Niederlage einstecken. Die zweite Mannschaft musste sich in beiden Spielen geschlagen geben. Die Mädchen konnten einen Satz für sich entscheiden. Trotz vielen Niederlagen können die jüngsten Volleyballer des TSV sicherlich stolz auf sich sein. Sie haben bis auf eine Ausnahme an diesem Wochenende ihren allerersten Volleyball-Spieltag bestritten.

Die U 14 hatte am Sonntag ihren zweiten Spieltag. Die U 14 weiblich spielte in Ellwangen. Sie konnten einen Sieg erringen und mussten zwei Niederlagen einstecken. Die Jungs der U 14 beendeten jedes Spiel beim Auswärtsspieltag in Giengen mit 1:1 in Sätzen. Die U 18 (weiblich) spielte ebenfalls am Sonntag in Ellwangen. Das erste Spiel geben Botnang mussten die Mädchen des TSV mit 0:2 verloren geben. Im zweiten Spiel gegen Cannstatt waren sie klar die bessere Mannschaft, was sich auch im Endergebnis von 2:0 für den TSV Ellwangen widerspiegelte. Die U 18 weiblich steht nun nach acht Spielen auf dem fünften Platz in der Tabelle.

Die U 20 weiblich war die erfolgreichste Jugendmannschaft an diesem Spielwochenende. Am Samstag empfingen sie zuhause das Team der SG MADS Ostalb. In einem schnellen Spiel über zwei Sätzen präsentierten sie sich als die klar bessere Mannschaft und konnten die beiden Durchgänge mit 25:13 und 25:11 für sich entscheiden. Damit steht die U 20 weiblich des TSV Ellwangen nach fünf Spielen weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie