Bundesverdienstkreuz für Hans-Peter Haas

Lesedauer: 2 Min
 Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Hans-Peter Haas für sein großes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz v
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Hans-Peter Haas für sein großes ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. (Foto: Staatsministerium)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Für sein ehrenamtliches Engagement hat Hans-Peter Haas aus Ellwangen das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen. Sein und das Engagement von weiteren 19 Geehrten würdigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Stuttgart.

Die Ehrenamtlichen machten das Schicksal der anderen zu ihrer eigenen Sache, lobte Kretschmann. Sie nähmen Anteil und übernähmen Mitverantwortung. Den Ehrenamtlichen sei nicht gleichgültig, wie wir miteinander lebten: Sie schafften Verlässlichkeit für alle und bereicherten die Gemeinschaft.

Hans-Peter Haas nehme seit über 50 Jahren mit christlicher Überzeugung Anteil am Leben seiner Mitmenschen in Ellwangen, heißt es in der Laudatio. Als Gründungsmitglied des Stadtjugendrings initiierte er in den 1970er Jahren Jugendangebote und in der katholischen Arbeitnehmer-Bewegung setzt er sich seit 20 Jahren als stellvertretender Vorsitzender für Arbeitnehmerrechte ein.

Darüber hinaus leitete er fast 40 Jahre lang ehrenamtlich das Alten- und Pflegeheim Sankt Anna in Ellwangen. Mit Sportsgeist und Gemeinschaftssinn habe er auch das Vereinsleben der DJK Ellwangen geprägt. Für die rund 2000 Mitglieder gestaltete er als Vorsitzender ein vielfältiges Angebot im Breiten-, Gesundheits- und Leistungssport und war über zehn Jahre lang Kampfrichterlehrwart im Deutschen Leichtathletik-Verband.

Auch das Sieger-Köder-Museum in Ellwangen geht auf seine Initiative zurück, ebenso wie die Pater Jeningen Jugend- und Altenhilfe. Dank seines unermüdlichen Einsatzes für Chancengleichheit sei es außerdem möglich gewesen, das Kinderbetreuungsangebot im Borromäum zu erhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen