Betrunkener Mofafahrer fährt in Laster

Lesedauer: 2 Min
 Ein 62-jähriger Mofafahrer ist betrunken in einen Laster geknallt. Dadurch wurde seine 34-jährige Sozia schwer verletzt.
Ein 62-jähriger Mofafahrer ist betrunken in einen Laster geknallt. Dadurch wurde seine 34-jährige Sozia schwer verletzt. (Foto: Hauke-Christian Dittrich)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein 62-jähriger Mofafahrer ist betrunken in einen Laster geknallt. Dadurch wurde seine 34-jährige Sozia schwer verletzt.

Der Mann fuhr am Freitag gegen 18 Uhr mit seinem Leichtkraftrad in Ellwangen in Richtung Innenstadt. An der Ampel an der Dalkinger Straße fuhr er bei Gelb auf die Kreuzung. Da er Probleme beim Anfahren hatte, hielt er kurz an. Gegenüber zeigte die Ampel grünes Licht, ein 43-jähriger Lasterfahrer fuhr in die Einmündung ein. Im selben Moment hatte der 62-Jährige sein Moped wieder zum Laufen gebracht und knallte gegen den Laster. Bei der Kollision wurde eine 34 Jahre alte Mitfahrerin hinten auf seinem Moped schwer verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 2800 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen