Beim Abbiegen nicht aufgepasst

Eine 29 Jahre alte Autofahrerin hat am Donnerstagvormittag beim Einbiegen von der Dresdener Straße in die Berliner Straße die Vorfahrt eines anderen missachtet.

Lhol 29 Kmell mill Molgbmelllho eml ma Kgoolldlmssglahllms hlha Lhohhlslo sgo kll Klldkloll Dllmßl ho khl Hlliholl Dllmßl khl Sglbmell lhold moklllo ahddmmelll. Ld hma eoa Eodmaalodlgß. Ld loldlmok lho Dmmedmemklo sgo llsm 4500 Lolg.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Auf der B19 hat es einen tödlichen Unfall gegeben.

Unterkochen: Tödlicher Unfall auf der B19

Auf der B19 zwischen Unterkochen und Oberkochen hat sich am Dienstagmorgen ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Gegen 7.30 Uhr führ ein 20-Jähriger mit einem Crafter auf der Bundesstraße 19 von Heidenheim in Richtung Aalen. Auf Höhe von Unterkochen kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Eine entgegenkommende 34-jährige Fahrerin eines Sattelzuges bemerkte, dass der Crafter langsam immer weiter auf ihre Fahrspur geriet.

 Idyllisch gelegen und sehr beliebt als Badesee: der Rößlerweiher in der Gemeinde Schlier. Um dessen Wasserqualität gab es jüngs

Verwirrung um Bewertungen: Wie sauber ist der Rößlerweiher?

Der Rößlerweiher in der Gemeinde Schlier ist ein beliebter Badesee im viel besuchten Naherholungsgebiet des Schussentals. Die Behörden attestierten ihm in den vergangenen Jahren stets eine „ausgezeichnete“ Wasserqualität. Nun sorgt ein aktueller Bericht für Irritationen: Der Weiher wird plötzlich nur noch mit ausreichend“ bewertet. Was steckt dahinter?

Das sorgte für Unverständnis: Anfang Juni veröffentlichte die Landesanstalt für Umwelt ihre Bewertung nach der EU-Badegewässerrichtlinie und stellte darin fest, dass zwar die meisten ...

Mehr Themen