Azubi-Knigge kommt an

Lesedauer: 2 Min

Bei einem Seminar der Innung Sanitär, Heizung, Klima (SHK) Aalen am beruflichen Schulzentrum in Ellwangen ging es um gute Umgan
Bei einem Seminar der Innung Sanitär, Heizung, Klima (SHK) Aalen am beruflichen Schulzentrum in Ellwangen ging es um gute Umgangsformen. (Foto: Kreishandwerkerschaft)

Die richtigen Umgangsformen am Arbeitsplatz gehören zum ABC der Auszubildenden. Darum ging es bei einem Seminar der Innung Sanitär, Heizung, Klima, das in Ellwangen am beruflichen Schulzentrum über die Bühne gegangen ist.

Der erste Eindruck ist oft entscheidend. Wie spreche ich meine Kunden an? Wie verhalte ich mich im Umgang mit Kolleginnen und Kollegen, wie trete ich sicher auf und wie erkenne und verändere ich meine Schwachstellen?

Vier Stunden lang vermittelte Andre Steiner den 23 Berufseinsteigern, wie sie sich verhalten sollten. Im Rollenspiel und im gegenseitigen Austausch wurden positive und negative Umgangsformen für den Betriebsalltag trainiert.

„Es geht um Fachkompetenzen und ums adäquate Auftreten“, betonte der Referent. Der Ausbildungsbeauftragte der Innung, Jens Kogel, und Werkstattlehrer Berthold Schmid hatten die Veranstaltung begleitet. „Das Feedback der Schüler war durchweg positiv“, betonten die beiden bei der Übergabe der Teilnehmerbestätigung. Von einem vollen Erfolg sprach Prüfungsvorsitzender Steffen Hümer. Organisiert wurde das Seminar durch die Krankenkasse IKK Classic, die neben der Rückenschule für die Azubis der Innung bereits eine Fortsetzung des Kurses für die Zukunft in Aussicht gestellt hat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen