Auffahrunfall: 5000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min

Eine 24-jährige Fahrzeuglenkerin ist am Montagabend auf den vor ihr fahrenden Wagen aufgefahren. Das Auto hatte verkehrsbedingt
Eine 24-jährige Fahrzeuglenkerin ist am Montagabend auf den vor ihr fahrenden Wagen aufgefahren. Das Auto hatte verkehrsbedingt das Tempo verringert (Symbolfoto). (Foto: Archiv- Christian Albert)

Unachtsamkeit hat am Montagabend in Ellwangen zu einem Auffahrunfall geführt.

Um einem Radfahrer das Passieren des Fußgängerüberweges an der Einmündung der Scheffelstraße zur Konrad-Adenauer-Straße zu ermöglichen, verringerte eine 28-Jährige am Montagabend gegen 20 Uhr die Geschwindigkeit ihres Fahrzeugs. Eine 24-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen